Bei der Massage liegt man eine gewisse Zeit auf dem Bauch, dann auf dem Rücken. Unterschiedlich große Klangschalen werden dem Patienten in Bauch- und Rückenlage aufgelegt, auf bestimmte Chakrapunkte (Chakren sind Energiezentren), Gelenke oder Schmerzzonen. Mit einem Klöppel schlägt man die Schalen so lange sanft an, bis die Schallwellen die gestörten Energiefelder aufgelöst haben und den ganzen Körper durchfluten.